Startseite / Trekking & Berge / Stok Kangri-Gipfel

Stok Kangri-Gipfel

Der Stok Kangri ist der höchste Gipfel des Stok-Himals in der Region Ladakh, im heutigen indischen Bundesstaat Jammu & Kashmir. Der 6.121 m hohe Gipfel des Stok Kangri ragt aus der von Ladakhs Hauptstadt Leh südlich gelegenen Zanskar-Kette heraus.

Anspruch und Schwierigkeit der Stok Kangri-Besteigung

Wegen seiner leichten Erreichbarkeit und einem Anstieg ohne große technische Schwierigkeiten ist der Stok Kangri der häufigst bestiegene 6.000er Berg Indiens. Schon einige Grundkenntnisse im Umgang mit Steigeisen und leichter Gratkletterei reichen aus, um den Gipfel zu erreichen.

Ablauf und Route zum Stok Kangri

Die letzten Meter zum Gipfel des Stok Kangri sind nur noch purer Genuss.

Die Trekkingroute zur Anreise führt zunächst ins 4.900 m hoch gelegene Basislager, wobei der erste Zwischenstop zur Übernachtung an der Oase Zinchen (3.350 m) liegt. Während des mehrtägigen Zelt-Trekkings genießt man das Panorama dieser einzigartigen Bergwelt und akklimatisiert sich. Nächster Stop ist die Oase Rumbak auf 3.850 Metern Höhe, dann zum Mankarmo (4.375 m), wieder zum Basislager auf 4.900 m, zum Hochlager auf 5.350 m zur Akklimatisierung, zurück zum Basislager und besteigen danach den Gipfel auf 6.121 Metern Höhe mit überwältigendem Ausblick vom Zanskar-Himalaya bis zum Karakorum.

Kulturelles und Ausflugsziele entlang der Stok Kangri Route

Eine Stok Kangri-Gipfeltour kombiniert man meist mit einem Aufenthalt in Leh, der Hauptstadt Ladakhs, und Ausflügen in die Region mit ihren buddhistischen Klöstern.

– Anzeige –

Indien Ladakh

Stok Kangri (6121 m)
4 Tage Gipfeltour

  • Technisch einfacher Einstiegs-6000er
  • Ideal als Nachprogramm zur Gruppenrundreise