Kultur

Kultur in Indien gehört zu den Mannigfaltigsten auf dieser Erde und prägte ganz Süd- und Südostasien. Man kann eigentlich gar nicht von einer „indischen Kultur“ sprechen, da es in Indien eine schier unüberschaubare Fülle verschiedener Kulturen gibt.




Die kulturelle Geschichte Indiens beginnt vor etwa 4.500 Jahren, im vedischen Zeitalter (1.500-500 v. Chr.). Zentrale Konzepte und Ideen, wie Dharma, Karma oder Yoga haben in der Philosophie, Mythologie und Literatur dieser Zeit ihren Ursprung und sind bis heute erhalten geblieben. Über Jahrhunderte bildeten sich auf dem Subkontinent eine Vielzahl unterschiedlichster Kultur- und Religionsformen heraus. Hinduismus, Buddhismus, Sikkhismus und Jainismus entstanden innerhalb Indiens. Christentum und Islam verbreiteten sich erst später in der Bevölkerung, seit der Zeit der Mogul und der anschließenden europäischen Kolonialherrschaft.



Zu den zahlreichen kulturellen Ausdrucksformen in Indien gehören vor allem:












Visadienst Bonn – Kompetenter Visa Spezialist

Jetzt Visa für Indien online bestellen beim Visa-Dienst Bonn!




Partneranzeige




Trescher Verlag
Der Spezialist für den Osten

Reiseführer für Einzelreisende, Studien- und Kulturinteressierte sowie Aktivtouristen.
Mehr wissen. Besser reisen.
www.trescher-verlag.de