Ladakh

Ladakh ist die größte Region des indischen Bundesstaates Jammu & Kashmir und erstreckt sich zwischen den Gebirgsketten des Himalaya, des Karakorum Gebirges und dem oberen Industal. Die Hochgebirgsregion ist nur sehr dünn besiedelt und wegen ihrer Abgelegenheit ideal dafür, um spannende und faszinierende Trekking-Erfahrungen zu sammeln. Neben der beeindruckenden Bergwelt, mit seinen hohen und mächtigen Gipfeln, Tälern und vielfältigen Natur, ist Ladakh speziell für seine kulturell tibetisch-buddhistisch geprägten Einwohner, die Ladakhis, und ihre herzliche Gastfreundschaft bekannt. Häufig wird die Region wegen seiner geographischen Nähe und kulturellen Gemeinsamkeit mit Tibet auch als „Klein-Tibet“ bezeichnet.


Trekking in Ladakh bietet zahlreiche Höhepunkte. Angefangen bei der Überquerung der Gebirgspässe Ganda-La (4900m), Shingo-La (5050m) und Kongmaru-La (5200m), durch Täler, die über 3000m liegen und vorbei an den Gipfeln des Nun-Kun-Massivs (7135m & 7077m) und des Stok Kangri. Über die Besichtigung bedeutender buddhistischer Klöster wie Thiksey und Hemis, Rafting im Zanskar-Fluss oder sogar Zelt-Trekking mit Nomaden inklusive Yaks.


Bis hin zur Entspannung in einer einzigartiger Seenlandschaft in Tsokar und Tsomoriri, einem Panoramaflug mit Blick auf K2 (8611m) und Nanga Parbat (8125m). Auf Sondertouren kann man sich sogar mit speziell ausgebildeten Naturführern auf Spurensuche nach dem „Phantom der Berge“, dem Schneeleoparden begeben. Ladakh lässt für leidenschaftliche Trekking-Fans (Ausrüstungsvorschläge), Natur-Freunde und ganz speziell für Tibet-Begeisterte keinerlei wünsche offen.




– Anzeige –











Visadienst Bonn – Kompetenter Visa Spezialist

Jetzt Visa für Indien online bestellen beim Visa-Dienst Bonn!




Trekking in Indien

Erleben Sie spektakuläre und abwechslungsreiche Routen durch das höchste Gebirge der Welt, dem Himalaya! Auf Sie warten unvergessliche und einzigartige Trekkingerlebnisse!

Weitere Infos