Uttarakhand

Uttarakhand ist ein indischer Bundesstaat im Norden Indiens, der erst 2000 neu gegründet wurde. Im Norden grenzt die Region an Tibet/China und im Osten an Nepal. Vom höchsten, vollständig auf indischen Territorium gelegenen Berg, dem Nanda Devi im Norden der Region, über die Ausläufer des Himalaya, bis hin zur Gangesebene erstreckt sich das Terrain Uttarakhands. Die Topographie beschert der Region eine extrem vielfältige und weltweit einzigartige Flora und Fauna, die jeden Besucher ins Staunen versetzt. Die berühmte Stadt Rishikesh am Fuße des Himalaya, die Quelle des Ganges in Gaumukh und andere besondere Wallfahrtsorte machen Uttarakhand auch zum Zentrum für Spiritualität und Religion, die jedes Jahr tausende Pilger anzieht. Erst seit kurzem ist die Region für Besucher zugänglich und gilt daher unter Kennern als Geheimtipp für Trekking durch das Hochgebirge oder entlang der alten Pilgerpfade.


So vielfältig und einzigartig wie die Flora und Fauna in Uttarakhand, so sind es auch die Trekkingrouten in der Region. Zelttrekking im Nanda Devi Nationalpark bietet den Besuchern ein beeindruckendes Panorama der Nanda Devi Bergkette und der grünen, unberührten Natur. Entlang alter Pilgerwege führen die zahlreichen Routen vorbei an ursprünglichen Dörfern, durch satte Wälder und über grüne Wiesen in den fruchtbaren Tälern des Garhwal Gebirges, bis hin zur Quelle des heiligen Flusses Ganges in Gaumukh. Es bietet Ihnen einen optimalen Einstieg, um tiefer in die Mystik, Spiritualität und die Religionen der Menschen in Indien einzutauchen und sie besser verstehen zu lernen.


Anspruchsvoller und daher auch erfahrenen Trekking-Freunden vorbehalten, ist die Überquerung des Hochgebirgspasses Kalindi Khal (5950m), bedingt durch mehrtägiges Zelt-Trekking, mit mehreren Übernachtung über 5000m und die Überquerung des Vasuki-Gletschers. Die Anstrengungen sind es definitiv wert, da Sie eine der spektakulärsten und abwechslungsreichsten Routen im gesamten Himalaya durchwandern. Die unberührte und unglaublich facettenreiche Landschaft, mit riesigen Gletschern, glasklaren Bächen, blühenden Hochalmen und dichten Bergwäldern wird von den mächtigen Gipfeln des Satopath (7075m), des Shivling (6543m) und den Bhagirathi-Gipfeln (6856m) überragt. Eine Reise zum Sitz der Götter auf dem „Dach der Welt“ wird garantiert eine unvergessliches Erfahrung.


Berg- und Pilgerrouten lassen sich zudem ausgezeichnet mit einer Reise zu den Palästen der Mogul in Agra und Jaipur verbinden.



– Anzeige –




Achten Sie bei Ihrer Reiseplanung auf gut ausgewähltes Equipment. Hier finden Sie Vorschläge für Ihre Trekkingausrüstung.








Visadienst Bonn – Kompetenter Visa Spezialist

Jetzt Visa für Indien online bestellen beim Visa-Dienst Bonn!




Kulturelle Vielfalt

Entdecken Sie die Einzigartigkeit verschiedenen Kulturen Indiens und tauchen Sie ein in geheimnisvolle, fremde Welten der einzelnen Glaubensrichtungen!

Weitere Infos