• Rotes Forts (UNESCO) in New-Delhi

  • Textilienmarkt in Old Delhi

  • Qutab Minar in Delhi

  • Raj Ghat - Gedenkstätte Mahatma Gandhis

  • Rikscha-Fahrt durch Delhi

Delhi

Delhi ist die Hauptstadt Indiens liegt am Fluss Yamuna, im Norden des Landes und besteht eigentlich aus zwei Städten. Das alte Delhi war bis 1857 die Hauptstadt und Regierungssitz des Mogulreiches in Indien. Als die Briten ihren Regierungssitz Anfang des 20. Jahrhunderts von Kalkutta nach Delhi verlagerten, entstand um die Altstadt herum das, was heute als Neu-Delhi bekannt ist. Delhi ist Teil des sogenannten „Goldenen Dreiecks“, eine Verbindung aus drei sehenswerten indischen Städten: Delhi, Jaipur und Agra.

Sehenswertes in Delhi

Schon die zahlreichen Sehenswürdigkeiten der Stadt aus Kolonialzeit, die Tempel, Affen, Kühe und das Erbe der Mogulen machen einen Aufenthalt in Delhi lohnenswert, das man auch mit einer Fahrrad-Rikscha erkunden kann.

Das sind die Top-Ausflugstipps für den historischen Teil Old Delhi:

Qutab Minar in Delhi
  • Rotes Fort (UNESCO)
  • Verwinkelte Altstadtgassen von Chandani Chowk (Basarviertel)
  • Freitagsmoschee
  • Raj Ghat-Gedenkstätte zu Ehren Ghandis

Das sind die Top-Ausflugstipps für Neu-Delhi:

  • India Gate (Soldatenmonument)
  • Qutab Minar (Indiens größtes Minarett)

Indien-Kulturreise für Einsteiger – so erkunden Sie das riesige Land auf entspannte Art und müssen sich um nichts kümmern!

– Anzeige –

Indien

Zum Kennenlernen – Goldenes Dreieck, Varanasi & Südindien
17 Tage Kulturrundreise

  • Sonnenaufgang am Weltwunder Taj Mahal (UNESCO)
  • Hausbootfahrt entlang der malerischen Backwaters
  • Tigersafari im Ranthambore-Nationalpark

Reiseklima und Städtefakten

Nach der Volkszählung von 2011 leben in Delhi ca. 11 Millionen Menschen und 16 Millionen, wenn man die umliegenden Vorstädten innerhalb des Unionsterritoriums Delhi mit berücksichtigt. Damit ist Indien nach Mumbai (Bombay), die zweitbevölkerungsreichste Stadt Indiens.

Die heißesten Monate in Delhi sind von April bis Juli, während von Juli bis September während der Monsunzeit der meiste Regen fällt. Angenehme Höchsttemperaturen tagsüber herrschen in Delhi im Winter von Dezember bis Februar, dann fällt auch nachts das Thermometer auf maximal 10° Celsius.

Unterkunftstipp für Delhi

Empfehlenswert ist das Boutique-Hotel Taj Princess (3-Sterne-Komfort) nahe des Buddha Jayanti Park.

Delhi für Kenner und Erkunder: Indiens Kultur und Safari verbinden!

– Anzeige –

Indien • Sri Lanka

Asiens große Katzen
17 Tage Safari- und Kulturreise

  • Tigersafaris im Bandhavgarh- und Kanha NP
  • Löwenpirsch im Sansan-Gir NP
  • Auf Leoparden-Fährte im Yala NP